Schlüsselwort

Bad Lippspringe
See im Wald

Tiefe Begegnung mit Gertraud von Bullion

Anfang Juli 2022 gingen Vertreterinnen des Schönstatt-Frauenbundes der Regio Nord den Spuren Gertraud von Bullions in Bad Lippspringe nach. Gertraud weilte dort von Mai bis September 1921 zur Kur. Bei ihrem Einsatz als Rote-Kreuz-Schwester im Ersten Weltkrieg hatte sie sich eine Tuberkuloseerkrankung zugezogen.

Gedenkfeier für Gertraud von Bullion am 8.9.2018

Vor 20 Jahren wurde am Haus Bielefelder Straße 12 in Bad Lippspringe eine Gedenktafel angebracht. Sie erinnert an das Wohnen Gertraud von Bullions in diesem Haus während ihres Kuraufenthaltes vom Mai bis zum Oktober 1921. „Damals … war sie ein Kurgast wie viele andere. Sie litt an Lungentuberkulose, die sie sich in einem aufreibenden Lazarettdienst...